Zum Hauptinhalt springen

Camerata Bern trotzt Corona Der Knochenmann greift nach der Stargeigerin

Schaurige Verwandlung: Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja mimt in ihrem neusten Projekt nicht nur ein Mädchen, sondern gleich auch Gevatter Tod.

Zuerst der Ton, dann die Bilder

Das Filmteam rückt Patricia Kopatchinskaja und ihre intensiven Klänge ins beste Licht.

Unermüdlich wird wiederholt

Beim Filmdreh in der Reitschule gibt es für die Musiker der Camerata Bern immer wieder Wartepausen.

Mystischer Echoraum

«Das Ganze erinnert an Arnold Böcklins Gemälde «Die Toteninsel», auch wenn hier statt hoher Zypressen dunkle Gestalten in die Höhe ragen.»

«Wir sind nicht ewig. Es gibt einmal ein Ende.

Patricia Kopatchinskaja

«Der Tod betrifft uns alle»

Spontane Zusagen

In der Maske vor dem Dreh ist das Tragen einer Maske von Vorteil: Hier kommt man sich näher als beim Musizieren.

Auf einmal ist er leibhaftig da

1 Kommentar
    Françoise Horle

    Danke, Marianne Mühlemann! Ein Text, so intensiv und packend wie das Musizieren vom Patricia Kopatchinskaja. Auch ich habe zu frösteln begonnen beim Lesen.