Zum Hauptinhalt springen

Sparen bei SportvereinenDer Fussballclub Esperia hofft auf den Berner Stadtrat

Die selbst ernannte Sportstadt Bern will ausgerechnet bei den Sportvereinen sparen. Im Stadtrat hat der Sparvorschlag aber wenig Chancen.

Vinzenco Fornino (am Ball) ist zuständig für die Finanzen des SCI Esperia.
Vinzenco Fornino (am Ball) ist zuständig für die Finanzen des SCI Esperia.
Bild: Archiv

Die Spardebatte der Stadt Bern beschäftigt sogar das Bundesamt für Sport. Sein Direktor Matthias Remund kritisierte an einer Veranstaltung die geplante Streichung der Förderbeiträge an Vereine. Sie führe in der rot-grünen Stadt zu einer «sozioökonomischen Selektion», wer noch Sport treiben dürfe. Dabei betont doch die Stadt Bern bei jeder Gelegenheit, dass sie eine Sportstadt sein will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.