Zum Hauptinhalt springen

Frühling im AnmarschDas grosse Erwachen

Buschwindröschen und Kirschbäume stehen bereits in Blüte. Die ersten Bienen waren schon unterwegs. Wenn es aber nochmals richtig kalt wird, kann es kritisch für sie werden.

Buschwindröschen haben es immer eilig, an die Frühlingssonne zu kommen. Seit fast drei Wochen blühen sie in den Wäldern.
Foto: Getty Images / EyeEm

In der Schweiz war der Winter in diesem Jahr der wärmste seit der Wetteraufzeichnung vor mehr als 150 Jahren. Erst vor wenigen Tagen brachte eine Bise jedoch mehrere Frostnächte. Doch was bedeutet das für die Tiere und Pflanzen? Wie kommen sie mit dem Wetter zurecht?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.