Zum Hauptinhalt springen

Leitartikel zur Corona-KriseDer Bundesrat – das sind wir alle

Die Bewältigung der Corona-Pandemie kollidiert frontal mit dem politisch-kulturellen Selbstverständnis der Schweiz.

Aushandeln, abwägen, koordinieren: Die Bundesräte Guy Parmelin, Simonetta Sommaruga und Alain Berset.
Aushandeln, abwägen, koordinieren: Die Bundesräte Guy Parmelin, Simonetta Sommaruga und Alain Berset.
Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Corona, dachten wir Schweizerinnen und Schweizer, Corona kann uns nichts anhaben. Wir haben ein exzellentes Gesundheitssystem, wir handeln Lösungen demokratisch aus, unsere Behörden arbeiten zuverlässig und pflichtbewusst. Darum haben wir die erste Welle gut gemeistert.

Corona, merken wir Schweizerinnen und Schweizer jetzt, Corona ist grösser als wir. Das Virus schert sich nicht um unsere fein austarierten Abläufe. Es demaskiert unser Erfolgsmodell gerade gnadenlos. In die zweite Welle stürzen wir unvorbereitet.

Die Schweiz belegt heute weltweit einen Spitzenplatz, was die Ansteckungsrate betrifft die Wachstumskurve zeigt steil nach oben. Die unrühmliche Entwicklung wird dieser Tage gern dem Bundesrat angelastet. Zu spät habe er reagiert, zu wenig radikal seien seine Massnahmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.