Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Raubüberfälle in BernDen Opfern Bargeld, Handys, Halsketten und Velos geraubt

Auf der Schützenmatte verzeichnete die Polizei am Wochenende gleich drei Vorfälle.
9 Kommentare
Sortieren nach:
    Rolf Helbling

    Die Schützenmatte ist wirklich nicht auf gutem Weg. Als wir vor ein paar Tagen dort einem Konzert lauschten durften wir mitansehen, wie ein Typ immer wieder wieder versuchte, an den Rucksack einer jungen Frau zu gelangen - die hatte ihn zum Glück "angebunden". Hat ihn aber nicht davon abgehalten, sich alle paar Minuten wieder zu ihr zu setzen und zu probieren, ihn zu öffnen und "reinzuschaun", während sie mit ihrer Freundin plauderte.

    Obwohl jeder drumrum zuschauen konnte. Ab so viel Frechheit konnten wir nur staunen. Bin dann irgendwann zu ihm gegangen und hab ihm die Meinung gesagt. Sie meinte nur, alles okay, sie habe die Situation im Griff. Dann ist das also the new normal?