Zum Hauptinhalt springen

10-jähriges Schach-SupertalentDas Wunder von New York

Tani Adewumi, der mit seiner Familie bis vor kurzem in einem Obdachlosenheim lebte, gilt als eines der grössten Schachtalente der Welt. Jetzt verfilmt Hollywood sein Leben.

Ein Ass auf dem Schachbrett: Tani Adewumi.
Ein Ass auf dem Schachbrett: Tani Adewumi.
Foto: Christopher Lee (»The New York Times», Redux, Laif)

Sein erstes Spielbrett war noch selbst gebastelt, die Figuren bestanden aus Knetmasse, sein älterer Bruder brachte ihm die Grundzüge des Schachs bei. Seither aber hat Tanitoluwa «Tani» Adewumi eine unglaubliche Karriere hingelegt. Bereits nach einem Jahr, in dem er alles über Schach aufgesogen hatte, gewann er die New Yorker Schulmeisterschaften – gegen ältere Konkurrenten notabene, deren Eltern über das nötige Kleingeld für exklusive Trainingseinheiten bei Grossmeistern verfügten. Tani selbst hatte immerhin das Glück, dass ihn der Schachlehrer seiner Schule gratis aufnahm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.