Zum Hauptinhalt springen

Eventbranche im Umbruch«Das Projekt neue Festhalle muss überprüft werden»

Veranstalter glauben an die Notwendigkeit der neuen Festhalle. Für Tourismusexpertin Monika Bandi bedeutet Corona aber eine Zäsur für die Branche.

Enge Verhältnisse an der Generalversammlung der Valiant Holding AG. Damit die neue Festhalle rentiert, muss das künftig wieder möglich sein.
Enge Verhältnisse an der Generalversammlung der Valiant Holding AG. Damit die neue Festhalle rentiert, muss das künftig wieder möglich sein.
Foto: Stefan Anderegg

Für die Eventagenturen ist der Fall klar: «Es braucht Lokalitäten mit gut ausgebauter Infrastruktur wie die Kongress- und Eventhalle in Bern», sagt Oliver Furrer, Geschäftsführer der Luzerner Firma Furrer Events. In der Kongress- und Eventbranche bleibe der Face-to-Face-Kontakt wichtig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.