Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Fest verdeutlicht, dass Bern eine multikulturelle Stadt ist»

Kinder auf der Schützenmatte am Afrika-Kulturfest 2017.

Das Afrika-Kulturfest fand 2003 zum ersten Mal statt. Wieso wurde es ursprünglich ins Leben gerufen?

Afrika ist ein Kontinent mit 54 unterschiedlichen Staaten, die alle ihre eigenen Traditionen pflegen. Es ist unmöglich, an einem Fest alle abzudecken. Auf welche Aspekte und Regionen fokussiert das Fest?

Das Afrika-Festival wurde in den letzten 16 Jahren an verschiedensten Orten in der Stadt Bern ausgetragen. Warum diese Odyssee?

Aktuell wird diskutiert, ob auf der Schützenmatte ältere Personen aus dem arabischen und afrikanischen Raum als Mediatoren eingesetzt werden sollen. Nehmen Sie am Fest Tunichtgute ins Gebet?

Zum Inhalt