Zum Hauptinhalt springen

Sonntags auf – für mehr UmsatzDas bringen die Sonntagsverkäufe dem Detailhandel

Mehr verkaufsoffene Sonntage sollen dem angeschlagenen Detailhandel wieder auf die Beine helfen.

Was steckt dahinter?

Was bringen Sonntagsverkäufe?

Wer befürwortet die Sonntagsverkäufe?

«Man hat dem Handel in den letzten 12 Monaten über 80 Verkaufstage ‹weggenommen›, es wäre nicht mehr als gerecht und angebracht, dem Handel ein paar Verkaufstage zurückzugeben.»

Patrick Kessler, Geschäftsführer Handelsverband.swiss

Wer wehrt sich gegen offene Läden am Sonntag?

«Die Sonntagsverkäufe nun während der Pandemie quasi durch die Hintertür ins Gesetz zu giessen, geht einfach nicht.»

Roberto Zanetti, SP-Ständerat
24 Kommentare
    wuju

    Die Geschäfte sollen rund um die Uhr offen sein.

    Was in anderen Länder schon lange Praxis ist, dort richtet man sich nach den neuen Bedürfnissen des Konsumenten.

    Hier muss sich der Kunde den Bedürfnissen des Anbieters anpassen.

    Kein Wunder verschwinden die Läden! Sie sind ja konkurrenzlos dem Interneteinkauf ausgesetzt.

    Übrigens die Leute die am Sonntag oder in der Nacht arbeiten , machen das gerne. Gibt auch Vorteile. Andere Zeiten eben.