Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu Skisaison und PandemieCorona-Politik wie in einer schlechten Satire

Die Schweiz erfährt in der Pandemie gerade schmerzhaft, dass man nicht den Fünfer und das Weggli haben kann. Nur im National- und Ständerat wollen es viele nicht wahrhaben.

Es wurde auch gesungen bei der Geburtstagsparty für Ueli Maurer im Nationalrat.
Es wurde auch gesungen bei der Geburtstagsparty für Ueli Maurer im Nationalrat.
Foto: Gaetan Bally (Keystone)

Es klingt wie Satire, aber im Bundeshaus meinen einige es ernst.

Am Mittwoch um 15 Uhr wird ein offener Brief publik, den FDP-Präsidentin Petra Gössi und andere bürgerliche Politiker unterzeichnet haben. Vereint rufen sie den Bundesrat dazu auf, mit allen Mitteln zu verhindern, dass das Weltwirtschaftsforum (WEF) wegen der hohen Corona-Fallzahlen nach Singapur umzieht (lesen Sie hier mehr darüber).

Am Mittwoch um 16 Uhr tritt FDP-Präsidentin Petra Gössi mit anderen bürgerlichen Politikern vor die Presse. Vereint rufen sie den Bundesrat dazu auf, ja keine schärferen Massnahmen gegen die hohen Corona-Fallzahlen zu ergreifen (lesen Sie hier mehr darüber).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.