Longforms Soundslides Compacts Interactives Infographics Collections

Collection

Die 68er in Bern

Dossier Von Jugendunruhen, langen Haaren und Drogen: Alles zum Jahr 1968 in Bern.


Schöner Wohnen neben Autonomen

Bisher gab es mit dem Autonomen Jugendzentrum in Biel kaum Probleme. Doch nun wird die «Coupole» von neuen Wohnungen und einem Hotel eingekreist. Mehr...

«Du gehörst auch zu uns»

Martin Fröhlich erlebte 1979 in Bern die erste «Nationale Schwulendemo» als Teilnehmer mit. Mehr...

«Frauen tippten die Flugblätter, Männer formulierten sie»

Interview Brigitte Studer erklärt, was 1968 den Frauen alles brachte – und warum es #MeToo heute trotzdem braucht. Mehr...

«Frauen brachten neue Themen in die Politik»

Vor 50 Jahren führte die Stadt Bern das Frauenstimmrecht ein. Dies sei am Schluss nicht mehr umstritten gewesen, sagt Historikerin Fabienne Amlinger. Mehr...

Die Geburt des neuen Cool

Die Berner Kunsthalle hat das 20. Jahrhundert geprägt. Jetzt feiert sie den 100. Geburtstag. Mehr...

Das Feuer lodert wieder

Kritik Was ist von 1968 geblieben? Dieser Frage geht nun auch die Theatergruppe Club 111 in ihrem Stück «Remake 68» nach. Mehr...

Als die Jugend revoltierte

Zoom 1968 steht für gesellschaftlichen Aufbruch und das Verlangen nach Freiheiten. Der Fortschritt wurde mit Rebellionen erkämpft. Mehr...

Webspecial

Und zum Znacht gab es Haschkekse

50 Jahre nach dem Kommunen-Leben treffen ehemalige Mitbewohner wieder aufeinander. Mehr...

«Es war grauenhaft»

Das Historische Museum stellt 1968 aus - und vervielfältigt das Bild, das man von jener Zeit des Aufbruchs und seiner Wirkung bisher haben konnte. Mehr...

«Silicon Valley wäre ohne Hippie-Zeit undenkbar»

Interview Beatles statt Marx – Benedikt Weibel über 1968 und seinen Weg vom Anarchismus an die Spitze der SBB. Mehr...

Ein Zeichen für den Frieden

Zoom Das Peace-Zeichen hat den US-Fotografen Jim Marshall fasziniert. Zum Blog

Wir glaubten an die allumfassende Liebe

Das 68er-Lebensgefühl war blumig, luftig, leicht. Aber die Drogen machten unsere Träume von der grenzenlosen Freiheit kaputt. Ein Leserbeitrag von Ruth Isenschmid. Mehr...

Stadtgespräch

Meine Erinnerung an «68»

Lange Haare, bunte Kleider, wilde Wohngemeinschaften: Waren Sie auch aktiv als «68er»? Oder konnten Sie mit der Bewegung gar nichts anfangen? Mehr...

Als ein Minirock-Skandal die Schweiz bewegte

Eine aufreizend gekleidete Serviertochter in einem kleinen Aargauer Dorf sorgte im Jahr 1968 für viel Aufregung. Mehr...