Zum Hauptinhalt springen

Hilfswerke unter Druck Cassis’ Vorgehen gegen die NGOs hat unabsehbare Folgen

Schweizer NGOs leisten im Ausland wertvolle Hilfe und werden dabei oft vom Bund unterstützt. Doch nun untersagt ihnen das Aussendepartement, Bundesgelder einzusetzen, wenn sie die Schweizer Bevölkerung über ihre Arbeit informieren wollen.

«Die Aufklärungsarbeit ist keine politische Arbeit, sondern stärkt gemäss der Präambel unserer Bundesverfassung Frieden in Solidarität und Offenheit gegenüber der Welt.»

Markus Mader, Direktor Schweizerisches Rotes Kreuz
«Wir vom Schweizerischen Roten Kreuz haben an unseren Einsatzorten im Ausland Einblicke, die die meisten Menschen in der Schweiz nicht haben», sagt SRK-Direktor Markus Mader.

Umstrittene Werbung

Eine Grauzone

Grosse Bedenken

96 Kommentare
    Felix Hofer

    2019 wurde die Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Medien zurückgefahren, jetzt der NGOs. Wie kann die Meinungsbildung weiter beeinträchtigen? Schulreform nach britischem Muster?