Zum Hauptinhalt springen

Geneigt wertvolle Zeit sparen

Mit der Umrüstung der Combinotrams auf die Neigetechnik geht Bernmobil die Herausforderungen des neuen Taktfahrplans offensiv an. In Bähnler-Kreisen gilt das elf Millionen Franken teure Projekt als «Sensation».

In Kurven schneller unterwegs: Gemeinderätin Regula Rytz und Bernmobil-Direktor René Schmied freuen sich über Berns neuste Attraktion, das Neigetram. (Adrian Moser)
In Kurven schneller unterwegs: Gemeinderätin Regula Rytz und Bernmobil-Direktor René Schmied freuen sich über Berns neuste Attraktion, das Neigetram. (Adrian Moser)

Mit einer eigentlich naheliegenden Lösung geht Bernmobil die durch den neuen Taktfahrplan entstandenen Zeitprobleme an: Dank der Übernahme der Neigetechnik analog den Cisalpino- und ICN-Zügen sparen die Berner Trams in Zukunft wertvolle Sekunden – die Neigetechnik ermöglicht schnellere Kurvengeschwindigkeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.