Zum Hauptinhalt springen

Bern sticht Singapur aus

Dass die neue Pharmafabrik im Kanton Bern und nicht in Singapur gebaut wird, ist auch dem erfolgreichen CSL-Standort in der Stadt Bern zu verdanken – und den versprochenen Steuererleichterungen.

Produktionsanlage der CSL Behring in der Stadt Bern: Der Konzern will sich im Kanton Bern ein zweites Standbein bauen.
Produktionsanlage der CSL Behring in der Stadt Bern: Der Konzern will sich im Kanton Bern ein zweites Standbein bauen.
zvg

200 Meter vom Autobahnanschluss und 300 Meter vom Bahnhof entfernt liegt das Lengnaumoos. «Es ist eine perfekte Lage», schwärmt Gemeindepräsident Max Wolf. Die lokale Burgergemeinde will die rund 120 000 Quadratmeter Bauland im Baurecht abgeben.

Doch die gute Nachricht vom Standortentscheid der australischen CSL will der Gemeindepräsident erst glauben, wenn sie ihm der Kanton Bern heute Donnerstag offiziell überbringen wird. Denn Lengnau hatte für das besagte Bauland bereits zwei grosse Fische an der Angel – doch die geplante Nespresso-Fabrik und ein Verteilzentrum der Post wurden schliesslich woanders gebaut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.