Zum Hauptinhalt springen

Für 1,77 Millionen FrankenBrünig-Bahnlinie soll auf Berner Seite steinschlagsicherer werden

Steinschlagnetze und ein Schutzdamm sollen die Brünig-Bahnlinie besser schützen.

Der Kanton Bern will die Bahnstrecke zwischen Meiringen und dem Brünigpass steinschlagsicherer machen.
Der Kanton Bern will die Bahnstrecke zwischen Meiringen und dem Brünigpass steinschlagsicherer machen.
Foto: zvg

Der Berner Regierungsrat hat einen Kredit von rund 1,77 Mio. Franken für Schutzmassnahmen gegen Steinschlag entlang der Brünig-Bahnstrecke gesprochen. Geplant sind Steinschlagnetze und ein Schutzdamm.

Mit dem Massnahmen werden sowohl Passagiere wie auch Bahninfrastruktur besser geschützt, wie die Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion des Kantons Bern am Donnerstag mitteilte.

Im Gebiet der Bahnlinie zwischen Meiringen und dem Brünigpass kommt es gelegentlich zu Steinschlägen. Dies hat auch schon zu vorübergehenden Sperrungen der Bahnlinie geführt.

SDA/nfe