Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Ticker zu Weltklasse ZürichWarholm unbesiegbar, Duplantis scheitert an Weltrekordhöhe – Sprunger macht «alles falsch»

LIVE TICKER BEENDET

Ein Finale mit viel Magie – und schnellen Schweizerinnen
Stab Männer – Duplantis verpasst Weltrekord
Hochsprung Männer – der Entertainer verzückt das Publikum
Olympiasieger mit Showtalent: Gianmarco Tamberi.
Stab Männer – Duplantis will den Weltrekord
Der erste 6-m-Flug im Letzigrund: Armand Duplantis machts möglich.
200 m Frauen – Kambundji rast erneut
Doppelt zufrieden: Mujinga Kambundji überzeugt nach den 100 m auch über die doppelte Distanz.
Speer Männer – der Politiker liefert wieder
Zurück auf Platz 1: Johannes Vetter wirft den Speer wie so oft am weitesten.
400 m Hürden Männer – Warholm, wer sonst?
Nicht zu schlagen: Karsten Warholm.
400 m Hürden Frauen – Sprunger: «Habe alles falsch gemacht heute»
Verpatzte ihr letztes Rennen im Letzigrund, konnte es aber trotzdem geniessen: Lea Sprunger.
800 m Frauen – das Supertalent vorne
Eine Umarmung für die Siegerin: Lore Hoffmann (h.) herzt Keely Hodgkinson.
3000 m Steeple Männer – Olympiasieger im Frust
Der Steeple ist in Zürich wieder in kenianischer Hand: Benjamin Kigen triumphiert.
100 m Männer – 9,87 für Sieger Kerley
Der schnellste Kerli im Letzigrund: Fred Kerley gewinnt über 100 m.
100 m Frauen – Del Ponte: «Wahnsinn!»
1500 m Männer – Ingebrigtsen verliert
Olympia-Revanche geglückt: Timothy Cheruiyot hält Jakob Ingebrigtsen knapp auf Distanz.
1500 m Frauen – das Kopfschütteln der Erfolgsverwöhnten
Schon wieder hat es nicht gereicht: Sifan Hassan muss sich Faith Kipyegon geschlagen geben.
110 m Hürden – Jason Joseph viel zu schnell
100 m Hürden – Kambundji 2 legt vor
Hielt auf der grossen Bühne gut mit: Ditaji Kambundji.
400 m Männer – Fotofinish nach 44 Sekunden
Hauchdünne Entscheidung: Michael Cherry (l.) gewinnt eine Hundertstelsekunde vor Kirani James.
Stab Frauen – Russin im Hoch
Fliegt am höchsten: Angelika Sidorowa.
400 m Frauen – die artige Tochter liefert
Das Publikum steht zum ersten Mal