Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Brasilianischer Star in China lange gesperrt

Der Brasilianer Oscar ist nach seinem Ausraster im Spiel zwischen Guangzhou und Shanghai SIPG für acht Spiele gesperrt worden. Der Brasilianer schoss in einer Aktion gleich zwei seiner Gegenspieler ab und löste damit eine Massenkeilerei aus. «Seine Unsportlichkeit, die zu wüsten Szenen auf dem Platz führte, hatte einen großen negativen Einfluss auf den chinesischen Profifußball», heißt es in einem Statement des Landesverbandes. «Bei uns wird immer großer Wert auf Disziplin gelegt. Grobe Fouls und unsportliches Verhalten haben auf dem Platz nichts zu suchen.»Oscar hat bisher 21 Partien für Shanghai bestritten und dabei 4 Tore und 10 Assists erzielt.
1 / 14