ABO+

Wann Neujahrsvorsätze doch etwas bringen

Pläne fürs neue Jahr bleiben oft genau das: Pläne. Mit ein paar Tricks kann man allerdings die Faulheit des Gehirns aushebeln.

Jeden Dienstag in der Mittagspause eine Runde Joggen – so könnte ein erfolgversprechender Vorsatz lauten. Foto: iStock

Jeden Dienstag in der Mittagspause eine Runde Joggen – so könnte ein erfolgversprechender Vorsatz lauten. Foto: iStock

Sie fassen keine Vorsätze, weil Sie das banal finden? Oder weil es doch nichts bringt? Ist ja auch mühselig, sich an Silvester einmal mehr vorzunehmen, bei der Arbeit weniger zu stressen, um dann bereits Ende Januar zu merken, dass der Vorsatz auf der Strecke blieb. Aber wussten Sie, dass Sie mit dem Umsetzen von Vorsätzen mehr gewinnen als das Resultat selbst? Nämlich ein flexibleres Gehirn und mehr Willensstärke.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt