Zum Hauptinhalt springen

Nach Überfall in Berner InnenstadtBijouterie-Einbrecher flüchtet mit Velo

Die Polizei hat den 33-jährigen Täter festgenommen. Er war geständig und ist bereits wieder aus der Haft entlassen.

Ein Einbrecher hat in der Berner Innenstadt die Schaufensterscheibe einer Bijouterie eingeschlagen und Schmuck im Wert von über 10'000 Franken gestohlen. (Themenbild).
Ein Einbrecher hat in der Berner Innenstadt die Schaufensterscheibe einer Bijouterie eingeschlagen und Schmuck im Wert von über 10'000 Franken gestohlen. (Themenbild).
KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI

Die Polizei hat in der Nacht auf Montag in Bern einen Einbrecher gestellt, der zuvor das Schaufenster einer Bijouterie in der Innenstadt eingeschlagen und Wertsachen erbeutet hatte.

Nach dem Einbruch floh der mutmassliche Täter von der Waaghaus-Passage mit dem Velo. Die Polizei konnte den Mann wenig später anhalten. Er trug Schmuck im Wert von über zehntausend Franken bei sich, wie die Regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilten.

Der Mann wurde vorübergehend festgenommen. Bei den ersten Einvernahmen zeigte er sich geständig. Er wurde am Montagmorgen wieder aus der Haft entlassen. Der 33-Jährige muss sich vor der Justiz verantworten.

SDA/nfe

2 Kommentare
    bini

    Ja dann machen Sie sich doch maul schlau, Herr Olk! DieStrafprozessprdnung der Schweiz verlangt für die Sichernungsmassnahne der U-Haft einen Haftgrund. Der liegt wohl nicht vor.