Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Trauriger RekordBiden und Harris gedenken der 400’000 Corona-Toten

400 Lichter für 400’000 Corona-Tote: Kamala Harris mit Ehemann (links) und Joe Biden mit Ehefrau vor dem Lincoln Memorial in Washington. (19. Januar 2021)
«Manchmal ist es hart, zu erinnern, aber so heilen wir»: Der gewählte US-Präsident Joe Biden.
Biden hat den Kampf gegen die tödliche Pandemie zu seiner dringlichsten Aufgabe erklärt.
1 / 6

Kritiker machen Trump verantwortlich

AFP/chk

3 Kommentare
    Johannes 58

    Was da wieder behauptet wird, einfach so!

    Sorry , da wird doppelt so viel verbreitet wie wirklich geschehen ist. Richtig ist , dass

    Seit Ende Januar 2020 seien in den Vereinigten Staaten beinahe 299.028 mehr Menschen gestorben als üblich, heißt es in der am Dienstag veröffentlichen Untersuchung der US-Gesundheitsbehörde CDC. Davon seien 198.081 und damit zwei Drittel der Fälle direkt auf Covid-19 zurückzuführen.

    Also keine 400.000!!! Die Frage ist dann noch, ob mit oder an Corona verstorben.

    400000. hört sich dramatisch an, somit steigen die Klicks....