Zum Hauptinhalt springen

BEKB unbeeindruckt von FinmaBerner Kantonalbank zahlt trotz Corona-Krise Dividende

Die Finma rät den Banken davon ab, Dividenden auszuzahlen, um die Krisenfestigkeit nicht zu gefährden. Die BEKB sieht «keine Veranlassung» zur Korrektur.

Die Berner Kantonalbank hat im Geschäftsjahr 2019 einen Gewinn von gut 140 Millionen Franken erwirtschaftet.
Die Berner Kantonalbank hat im Geschäftsjahr 2019 einen Gewinn von gut 140 Millionen Franken erwirtschaftet.
Foto: Peter Schneider (Keystone)

Der Aufruf der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma) ist deutlich: «Die Finma empfiehlt Verwaltungsräten von Finanzinstituten, sorgfältig abzuwägen, wie hoch ausstehende Dividenden im aktuellen Umfeld ausfallen sollen. Starke Institute, die freiwillig ihre Ausschüttungen beschränken oder verschieben, werden länger stark bleiben.» Sich die Kapitalstärke zu erhalten, sei «kein Zeichen von Schwäche».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.