Zum Hauptinhalt springen

Günstige Uniformen, weniger Lohn

Berner Polizisten erhalten neue Arbeitskleidung. Das passt nicht allen.

Die Polizei im Kanton Bern soll nicht nur personell aufgestockt werden: Sie wird auch neu aus- und aufgerüstet. Dazu gehören neue Uniformen mit modernerem Schnitt, aber auch zusätzliche Sturmgewehre sowie Schutzwesten. Die Beschaffung umfasst 14 verschiedene Uniformteile wie Hemden, Krawatten, Polo-Shirts, Hosen, Regen-, Softshell- und Thermojacken, wie es bei der Polizei auf Anfrage heisst. Die Uniformen, die von Schweizer Firmen mehrheitlich in osteuropäischen Tieflohnländern wie Bulgarien oder Nord-Mazedonien genäht werden, sind wesentlich günstiger als die heutigen Modelle. Die nötigen Kredite werden diese Woche im Grossen Rat behandelt. Widerstand ist nicht absehbar.

Einsparungen möglich

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.