Zum Hauptinhalt springen

«Wir sind sehr stolz, dass wir Mühleberg geplant abschalten»

Am 20. Dezember stellt die BKW ihr Atomkraftwerk in Mühleberg definitiv ab. Die BKW-Chefin bereut den vor sechs Jahren gefällten Entscheid nicht. Das Werk liesse sich nicht mehr rentabel betreiben.

Frau Thoma, in weniger als vier Monaten wird das AKW Mühleberg vom Netz genommen. Wird das ein emotionaler Moment für Sie?

Ja. Ein Stück Identität der BKW geht damit zu Ende. Das ist ein grosser Moment für das Unternehmen, obwohl wir uns seit sechs Jahren darauf vorbereiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.