Zum Hauptinhalt springen

Wehrbrücke Port bald für Lastwagen offen

Bereits ab Dezember dürfen 28–Tönner die Brücke wieder befahren. Die Bauarbeiten werden früher beendet als geplant.

Die Brücke wurde mit zusätzlichen Stahlträgern verstärkt.
Die Brücke wurde mit zusätzlichen Stahlträgern verstärkt.
Keystone

Früher als geplant kann die Wehrbrücke in Port für Lastwagen geöffnet werden. Schon ab Anfang Dezember dürfen 28-Tönner die Brücke wieder befahren, wie die bernische Baudirektion am Montag mitteilte.

Die kurzfristigen baulichen Massnahmen kämen deutlich schneller voran als vorgesehen, hiess es zur Begründung. Die Verstärkung der Brücke mit zusätzlichen Stahlträgern sollte ursprünglich erst Ende Jahr abgeschlossen werden.

Die Brücke befindet sich in schlechtem baulichen Zustand und ist seit Anfang April komplett für den Schwerverkehr gesperrt. Die Lastwagenchauffeure weichen über Nidau aus. Die definitive Sanierung beginnt Mitte 2020.

Die Verstärkung macht es nun möglich, dass ab Dezember wenigstens Lastwagen bis 28 Tonnen die Brücke befahren können - auch während der definitiven Sanierung. Sobald diese abgeschlossen ist, sollen laut Kanton alle Fahrzeuge bis 40 Tonnen über die Brücke fahren können.

SDA/cgg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch