Zum Hauptinhalt springen

Wahre Toleranz. Oder: Das Neue Cassis-Prinzip

Ist selbst wie ein helvetisches Gedicht: die Ask-Force.

Der Tabakmulti Philip Morris will der Schweiz helfen. Er will ihren Expo-Pavillon in Dubai finanzieren. Aber seit diese Public-Private-Partnership (PPP) vorliegt, hören wir das Publikum perplex pöbeln – PPP. So fühlt sich unser Leser Rolf E. aus K. ermutigt, Bundesrat Cassis ans Chassis – also an den Karren – zu fahren: «Beim Heiligen Ignorazio! Ist der Mann bei Trost?» Er sinniert dann über Tabak, Tod und Mitverantwortung und fragt: «Darf der das überhaupt?»

Unser Trostwort an Rolf E.: Der darf das nicht. Der muss das. Denn der Deal ist wegweisend, überzeugend, zwingend. Nur Banausen merken dies nicht und übersehen sogar, wie poetisch sich hier Staat und Multi ergänzen. Unten im Pavillon wird Fendant kredenzt, oben auf der Dachterrasse Nikotin gereicht. Es ist die symbolstarke Abbildung unserer Wirklichkeit: Während unten der tapfere Versuch läuft, der Walliser Weissweinschwemme Herr zu werden, ist das Tabakglimmen die sublime Andeutung des atemberaubenden Alpenglühens und der alpinen Höhenfeuer. Wir meinen: Das ist ein helvetisches Gedicht.

Weit wichtiger ist freilich, dass Staatsmann Cassis hier eine verbesserte politische Kultur implementiert. Es geht um nicht weniger als die Einführung des Neuen Cassis-Prinzips (NCP). Dessen Kern: Wir stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt durch einen persönlichen, inneren Meinungspluralismus. Es entsteht nämlich mehr wahre, verbindende Toleranz, wenn jeder und jede mehrere Haltungen gleichzeitig hat statt immer nur die eine, eigene Meinung.

Stellen Sie sich beispielsweise einen toleranten Arzt vor, etwa einen Tessiner Präventivmediziner. Als Arzt warnt er überzeugt vor dem Rauchen. Als Toleranter raucht er trotzdem. Als Raucher ist er total für die persönliche Freiheit. Als Verfechter persönlicher Freiheit ist er total gegen Rauchverbote. Als Verbotsgegner ist er total für mehr Eigenverantwortung. Und als Mega-Eigenverantwortlicher ist er total gegen das Rauchen.

Zeitgleich kann er so locker für und ebenso überzeugt gegen eine Sache sein. Diese Fähigkeit zur akzidentellen Entwicklung situativ gültiger Haltung trägt viel zur Beweglichkeit bei, von der viele wohl erst träumen.

Zeig Haltung, frag die Ask-Force: askforce@derbund.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch