Zum Hauptinhalt springen

«Unterschied zwischen Katholiken und Reformierten ist klein»

In Bern wollen drei Kirchen zu einer werden. Der reformierte Pfarrer Andreas Nufer sagt, wie die Zusammenarbeit zwischen den Konfessionen gelingen kann.

Andreas Nufer, heute Pfarrer an der Heiliggeistkirche in Bern, war 19 Jahre in der ökumenischen Gemeinde Halden tätig.
Andreas Nufer, heute Pfarrer an der Heiliggeistkirche in Bern, war 19 Jahre in der ökumenischen Gemeinde Halden tätig.

Drei Berner Kirchen im Nordquartier, zwei reformierte und eine katholische, wollen künftig eng zusammenarbeiten. Es soll nur noch in einer davon regelmässig Gottesdienste geben – sowohl für Katholiken wie für Reformierte. Somit würde in Bern wohl die schweizweit grösste ökumenische Zone entstehen. Der reformierte Pfarrer Andreas Nufer kennt sich bei diesem Thema aus: Er war in der ökumenischen Gemeinde Halden in St. Gallen tätig. Im Interview spricht er über die Herausforderungen und Vorteile des Vorhabens.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.