Thuner Stadtpräsident nach Velounfall operiert

Raphael Lanz, Stadtpräsident von Thun, muss nach einem Spitalbesuch einige Tage aussetzen.

hero image

(Bild: Franziska Scheidegger)

Der Thuner Stadtpräsident Raphael Lanz (SVP) hat in den Ferien einen Velounfall erlitten. Nach einer Operation sei Lanz auf dem Weg zur Besserung, teilte die Stadt Thun am Montag mit.

Während der Rekonvaleszenz werde er sich noch einige Tage schonen müssen. «Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Ich bin froh darüber, dass der Eingriff erfolgreich verlaufen ist», wird Lanz in der Medienmitteilung zitiert. Er habe das Spital bereits wieder verlassen.

Die Amtsgeschäfte wird der Thuner Stadtpräsident nach Ostern wieder schrittweise aufnehmen. Während dieser Phase werde er einzelne terminliche Verpflichtungen nicht selber erfüllen können. Lanz' Stellvertreter ist Vizestadtpräsident Peter Siegenthaler (SP).

mon/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...