Zum Hauptinhalt springen

Thomas Stupp neuer Leiter Bahnproduktion bei der BLS

Der 51-Jährige wird Nachfolger von Peter Fankhauser.

Die Bahnproduktion der BLS ist unter anderem für die Instandhaltung sämtlicher Züge zuständig. (Symbolbild)
Die Bahnproduktion der BLS ist unter anderem für die Instandhaltung sämtlicher Züge zuständig. (Symbolbild)
Raphael Moser

Thomas Stupp heisst der neue Leiter Bahnproduktion des Berner Verkehrsunternehmens BLS. Der Verwaltungsrat hat den 51-Jährigen zum Nachfolger von Peter Fankhauser und zum Mitglied der Geschäftsleitung gewählt.

Der neue Leiter Bahnproduktion arbeitet seit 2008 für die BLS AG, wie diese am Montag mitteilte. Seit 2011 ist Stupp Leiter Kapazitätsplanung und Flottenmanagement im Bereich Bahnproduktion und stellvertretender Leiter dieses Bereichs.

In der Bahnproduktion stellen insgesamt 1600 Angestellte die Beschaffung, den Betrieb und die Instandhaltung sämtlicher Züge sicher. Auch geht es in diesem Bereich um den Einsatz der Reisebegleiter und des Lokpersonals.

Die BLS hat die Bahnproduktion in einer Mitteilung vom Februar als «operatives Herzstück des Unternehmens bezeichnet».

Peter Fankhauser hat die BLS Ende April verlassen. Er wird im September bei der Signal AG in Büren an der Aare eintreten und dort Anfang 2020 den Chefposten übernehmen.

SDA/msl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch