Zum Hauptinhalt springen

Zwei Verletzte bei Frontalkollision

Bei einer Frontalkollision in St. Stephan sind am Mittwochmorgen zwei Menschen verletzt worden. Eine Frau musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Die Autofahrerin war am Mittwoch von St. Stephan in Richtung Zweisimmen unterwegs. Um zirka 7.20 Uhr geriet ein entgegenkommendes Auto aus noch nicht geklärten Gründen auf ihre Strassenseite und prallte frontal mit ihrem Wagen zusammen.

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, wurden beide Fahrer bei dem Unfall verletzt. Die Frau musste von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen werden und wurde mit der Rega ins Spital gebracht. Der Lenker des anderen Autos wurde ebenfalls verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gefahren.

Nach dem Unfall wurde die Strasse zwischen Blankenburg und St. Stephan für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.

pd/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch