Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zwei Nobelhotels sind nicht genug

Die Schuttmulde ist bald weg: Bern wartet auf den Schweizerhof. (Valérie Chételat)

Mit rund 673'500 Logiernächten hat Bern die Rekordmarke von 681'000 im Jahr 2009 nur knapp verpasst – und das trotz schwachem Euro und Dollar. Wie war das möglich?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.