Zum Hauptinhalt springen

Zwei Bausteine für die Zukunft des Inselspitals sind gesetzt

Die Siegerprojekte für das Herz- und Gefässzentrum und das Organzentrum sind gekürt. Das Inselspital investiert über eine halbe Milliarde Franken.

Das neue Herz- und Gefässzentrum des Inselspitals soll bis 2020 an der Freiburgstrasse realisiert werden.
Das neue Herz- und Gefässzentrum des Inselspitals soll bis 2020 an der Freiburgstrasse realisiert werden.
Projektbild/zvg

Das Berner Inselspital plant das Universitätsspital der nächsten Generation. ­Gemäss den Verantwortlichen von Inselspital und Spitalnetz Bern AG – heute ein gemeinsames Unternehmen – wird das Insel-­Areal in den nächsten Jahrzehnten ein völlig neues Gesicht erhalten. Ein erster Blick in die nahe Zukunft werfen lässt sich seit gestern. Die Architekturprojekte für den Neubau für ein «Schweizerisches Herz- und Gefässzentrum» und das neue Organzentrum sind bekannt. Die Neubauten sind die ersten Teile eines neuen Masterplans für das ganze Inselareal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.