Zum Hauptinhalt springen

Zu kompliziert für das Volk?

Die Abstimmung über die Motorfahrzeugsteuer führt zu einer Debatte über die Variantenabstimmungen. Überfordert das System mit Hauptfragen und Stichfrage die Stimmbürger?

Stefan Wyler
Die Autosteuer-Abstimmung zeige, dass ein Teil der Stimmenden das Abstimmungssystem nicht begreife, heisst es bei einigen Politikern.
Die Autosteuer-Abstimmung zeige, dass ein Teil der Stimmenden das Abstimmungssystem nicht begreife, heisst es bei einigen Politikern.
Manu Friederich (Symbolbild)

Am 13. Februar 2011 feierte der Auswiler Garagist Hannes Flückiger mit seinen Freunden in der zum Festraum gewandelten Garage: Das Berner Volk hatte überraschend seinen Volksvorschlag für eine massive Senkung der Motorfahrzeugsteuern angenommen – mit einem Resultat, das zu reden geben sollte.

• Der Grossratsvorlage («Ecotax»), die eine Steuersenkung um 5,6 Prozent und ein ökologisch motiviertes Bonus-Malus-System vorsah, stimmte das Volk mit einem Ja-Anteil von 52,7 Prozent zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen