Zum Hauptinhalt springen

Zu früh für den Schlussstrich

Nach der Vereinbarung im Konflikt zwischen Intendant und Schauspielleiterin am Stadttheater Bern: Was bleibt zu tun?

Die Sanierung des Stadttheaters ist bei nicht die einzige Baustelle bei Konzert Theater Bern.
Die Sanierung des Stadttheaters ist bei nicht die einzige Baustelle bei Konzert Theater Bern.
Keystone

Natürlich standen die Steuerzahler sofort auf der Matte. «Bravo, zahlen wir gerne», so der sarkastische Kommentar eines Lesers zur Nachricht vom Mittwoch, dass sich das Stadttheater und die freigestellte Schauspielchefin Stephanie Gräve geeinigt haben. Auf die Auflösung ihres Vertrags. Und auf eine Entschädigung von 200'000 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.