Zum Hauptinhalt springen

YB im Tessin ohne Doubai?

YB muss heute Abend in Bellinzona möglicherweise auf Thierry Doubai verzichten. Der Ivorer zog sich im Training eine Oberschenkelverletzung zu.

Der Berner Thierry Doubai, rechts, im Spiel Gegen GC am 20. März 2010. (Keystone)
Der Berner Thierry Doubai, rechts, im Spiel Gegen GC am 20. März 2010. (Keystone)

Muss Doubai Forfait geben, wird wahrscheinlich Xavier Hochstrasser zusammen mit Gilles Yapi im zentralen Mittelfeld agieren. Noch offen ist, wer im linken Mittelfeld zum Einsatz kommt. Der wiedergenesene David Degen hat bei seinem Comeback am letzten Samstag einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Gut möglich, dass der Basler den eher formschwachen Mario Raimondi aus der Startelf verdrängt. Auch im Angriff ist der Konkurrenzkampf voll im Gang: Neben Topskorer Doumbia dürfte Regazzoni, der seine Magen-Darm-Grippe auskuriert hat, von Beginn weg spielen. Um den dritten Platz streiten sich Bienvenu, Page und Christian Schneuwly.

Keine Änderungen sind in der Dreierabwehr (Mardassi-Dudar-Affolter) zu erwarten, zumal Lingani nach dem Abschlusstraining über Probleme mit dem Schienbein klagte. Noch kein Thema ist der Junioren-Internationale Sven Zimmermann, der sich mit starken Leistungen im YB-Nachwuchs für die erste Mannschaft empfohlen hat. Der 19-jährige Luzerner hat dieser Tage einen Vertrag über drei Jahre unterzeichnet und soll im Sommer ins Fanionteam integriert werden. (ruk)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch