Zum Hauptinhalt springen

www.stadt-trifft-land.ch

Poller-Kolumnist Martin Lehmann hat eine Woche lang mit einer Stadtberner Familie die Wohnung getauscht. Und erkannt: Im Berner Breitenrain ebenso ruhig wie im Emmental.

Werte Frau G., geschätzter Herr S.,

ich will Ihnen nun auch auf diesem Weg noch einmal herzlich dafür danken, dass wir uns eine Woche lang in Ihrer Wohnung im Breitsch niederlassen durften, während Sie Ihrerseits in unserem Haus auf dem Land gelebt haben. Der Wohnungstausch war ja Ihre Idee gewesen, entstanden im Zusammenhang mit meiner «Bund»-Kolumne, in der ich die Vorzüge des Landlebens gelobt und behauptet hatte, dass ich in der Stadt nicht leben könnte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.