Zum Hauptinhalt springen

Wirrwarr um Cupfinal in Bern

Am Ostermontag soll in Bern der Cupfinal-Spiel zwischen FC Basel und FC Zürich ausgetragen werden. Ob und unter welchen Bedingungen, ist unklar.

Die beiden Routen der Fangruppen. Angereist wird gestaffelt.
Die beiden Routen der Fangruppen. Angereist wird gestaffelt.
Bund Grafik/ib
Fans des FC Basel entern das Nordquartier: 2013 sorgte der Cupfinal zwischen GC und FC Basel für einen Ausnahmezustand in der Stadt Bern.
Fans des FC Basel entern das Nordquartier: 2013 sorgte der Cupfinal zwischen GC und FC Basel für einen Ausnahmezustand in der Stadt Bern.
Lukas Lehmann, Keystone
Die GC-Fans machten sich über den Bubenbergplatzzum Stade de Suisse auf.
Die GC-Fans machten sich über den Bubenbergplatzzum Stade de Suisse auf.
gbl
1 / 14

Wird in Bern über die Startaufstellungen des Cupfinals gesprochen, dann ist damit meist die Grösse des Polizeiaufgebots gemeint – und nicht, welche Spieler bei Anpfiff auf dem Feld stehen. Mit Fussball haben die alljährlich wiederkehrenden Diskussionen um das Finale des Schweizercups wenig zu tun.

Letztes Jahr kam es vor dem Cupfinal-Spiel zwischen Basel und GC zu Auseinandersetzungen zwischen den Fans in der Berner Innenstadt. «Das war der letzte Fanmarsch durch Bern», sagte Reto Nause damals nach dem Spiel. Ob es dieses Jahr wieder zu Fanmärschen kommen wird, ist unklar. Weder die Zürcher «Südkurve» noch die Basler «Muttenzerkurve» haben bis anhin ihre Pläne zur Anreise veröffentlicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.