Zum Hauptinhalt springen

«Wir sind eine laute Kirche»

Beim Hochschulzentrum Von Roll wird es mit dem Einzug der Freikirche ICF Gottesdienste mit Rockbands geben. In der räumlichen Nähe von Unibetrieb und Freikirche sehen die Hochschulverantwortlichen kein Problem.

Im gleichen Gebäude wie dereinst ICF ist heute bereits das Christliche Zentrum Forsthaus untergebracht. (Adrian Moser)
Im gleichen Gebäude wie dereinst ICF ist heute bereits das Christliche Zentrum Forsthaus untergebracht. (Adrian Moser)

Nein, die Freikirche ICF habe die Nähe zum künftigen Hochschulzentrum der Universität Bern nicht gesucht, sagt Tom Gerber, Pressesprecher von ICF Bern. «Aber der Standort kommt uns natürlich entgegen.» Die 3000 Studierenden des Hochschulzentrums werden ab 2013 am ICF-Gebäude vorbeigehen müssen, um zu ihren Hörräumen zu gelangen. Obwohl Studierende in der Regel kritische Geister seien, werde es wohl Berührungspunkte zwischen den Nachbarn geben, sagt Gerber. Die Freikirche ICF feiert ihre Gottesdienste zurzeit im Saal des Hotels National. Laut Gerber entspricht dieser aber nicht mehr den Bedürfnissen. «Wir sind gewachsen und haben mehr Familien mit Kindern.» An der Fabrikstrasse könnten nebst dem 500-plätzigen Saal auch Nebenräume genutzt werden. Gemäss einer Mitteilung von ICF beträgt der Kaufpreis für die zwei oberen Stockwerke der Liegenschaft 4 Millionen Franken. Für den Umbau des Saals in eine «Celebration Hall» müsse mit zusätzlichen Kosten von 500'000 bis 800'000 Franken gerechnet werden. Die Eröffnung des Lokals ist für Oktober dieses Jahres vorgesehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.