Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie lässt sich der Nachtleben-Konflikt lösen?

Rund 3000 Personen zogen am frühen Samstagmorgen von der Reitschule auf den Bundesplatz - für die Reitschule und ein lebendiges Berner Nachtleben.
Die Stadt Bern soll festlegen, wo und wie das Berner Nachtleben stattfindet.
Bei Lärmgrenzwerten sollen nur noch verbindliche Werte gelten - und nicht subjektive Einschätzungen.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema