Zum Hauptinhalt springen

Wer seinen Kita-Platz nicht nutzt, muss zahlen

Eltern, die in Bern einen Kita-Platz haben und länger als einen Monat verreisen wollen, haben ein Problem: Entweder zahlen sie viel Geld oder sie verlieren den Kita-Platz.

Von der Stadt Bern subventionierte Kita-Plätze sollen nicht leer bleiben. (Archiv)
Von der Stadt Bern subventionierte Kita-Plätze sollen nicht leer bleiben. (Archiv)
Adrian Moser

Just der nächste grosse Auftrag wird Michaela Müller nicht nur Geld, sondern auch Geldsorgen bringen. Sie arbeitet selbstständig und verreist von Berufes wegen immer wieder für mehrere Wochen ins Ausland. Ihren Sohn nimmt Müller, die in Wirklichkeit anders heisst, auf die Reisen mit und lässt ihn, während sie arbeitet, von einer Nanny betreuen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.