Zum Hauptinhalt springen

Wer schön sein will, muss kurz leiden

Gabriela Mante befreit Menschen von ihrer «lästigen» Körperbehaarung. Besonders im Sommer ist das Handwerk der Depiladora beliebt.

Rahel Bucher
Gabriela Mante zieht die Haare samt Wurzel aus.
Gabriela Mante zieht die Haare samt Wurzel aus.
Franziska Scheidegger

Zuerst fühlt es sich heiss an, dann wird es angenehm warm. Und jetzt? Erwartungsvoll liegt man in einer kleinen Kabine, die mit einem Vorhang geschlossen wird. Irgendwo weit weg hört man einen Radio laufen. Noch ist nichts passiert. Die Depiladora, so nennt man die professionellen Haarentfernerinnen, rührt im heissen Wachs. Demnächst wird sich das Bein anfühlen, als hätte man ihm die Haut von den Knochen gerissen, so die Gedanken. «Der Schmerz ist nur ganz kurz, und dann spürt man nichts mehr», versichert Gabriela Mante – als könnte sie Gedanken lesen. Sie ist Mitinhaberin von Wax Inn, dem ersten Waxing-Studio in der Schweiz, bei dem man sich – ohne Voranmeldung – seiner lästigen Körperhaare entledigen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen