Wenn 15'097 Frauen um die Wette laufen

Der 30. Berner Frauenlauf ging am Sonntag bei perfektem Laufwetter über die Bühne.

Wie es aussieht, wenn 15'000 Frauen durch die Stadt rennen - und wie die sich danach fühlen.

Fast jedes Jahr stellt der Frauenlauf einen Rekord punkto Teilnehmerinnen auf. Auch die Jubiläumsausgabe 2016 war da keine Ausnahme: Angemeldet hatten sich über 16'000 Frauen, 15'097 beendeten das Rennen am Sonntag auch, wie die Organisatoren mitteilten.

Siegerin über 5 Kilometer war die Äthiopierin Tola Bekele, welche die Schweizer Konkurrentinnen auf die hinteren Plätze verwies. Auf der Strecke über 10 Kilometer war die Französin Aude Salord die schnellste.

  • loading indicator

Teuscher lud zur Teilnahme ein

Auch Politikerinnen waren am Sonntag am Start: Gemeinderätin Franziska Teuscher hatten eine Gruppe Parlamentarierinnen und Exekutiv-Politikerinnen zur Teilnahme eingeladen. Wie die Sportdirektion am Sonntag mitteilte, nutzten sie den Lauf, um ein Zeichen für die Gesundheits- und Bewegungsförderung zu setzen.

gbl

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt