Zum Hauptinhalt springen

Wenig Interesse an der Nutzung der verkehrsfreien Innenstadt

Markt- und Spitalgasse sind aufgrund der Bauarbeiten beim Zytglogge frei von Bus und Tram. Die FDP verlangt vom Gemeinderat, die Gassen zur gewerblichen Nutzung freizugeben.

Noch trauen sich die Passanten kaum, durch den neu gewonnenen Freiraum in der Markt- und Spitalgasse zu schlendern. (Manu Friederich)
Noch trauen sich die Passanten kaum, durch den neu gewonnenen Freiraum in der Markt- und Spitalgasse zu schlendern. (Manu Friederich)

Die Baustelle beim Berner Zytglogge prägt derzeit das Bild der Innenstadt. Während bei der Turmuhr das Getöse der Bagger zu hören ist, bleibt es in der Markt- und der Spitalgasse ungewohnt ruhig: Trams und Busse werden umgeleitet – es herrscht viel Platz.

Die FDP der Stadt Bern möchte diese Situation als Chance verstanden wissen. Bereits in der ersten Woche der Bauarbeiten hatte sie den Gemeinderat in einer Kleinen Anfrage aufgefordert, den Geschäften und Restaurants in Markt- und Spitalgasse «die unbürokratische Nutzung des frei gewordenen Raumes anzubieten». Laut FDP-Fraktionspräsident Bernhard Eicher beantwortete der Gemeinderat die Anfrage abschlägig. Bei der Direktion für Tiefbau war gestern niemand zu erreichen, um dies zu bestätigen. Die FDP will nun nochmals mit einem Brief an den Gemeinderat gelangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.