Zum Hauptinhalt springen

Wankdorf-City: SP sieht «viel zu wenig» Wohnraum

Die Stadt Bern gibt das Baurecht der Wankdorf-City an die Mobiliar ab. Neben Restaurants und einem Hotel sollen auf der Hälfte der Fläche 150 Wohnungen entstehen. Für die städtische SP ist das längst nicht genug.

Umgeben von Restaurants, Bars, Läden, einem Fitnesszentrum sowie einem Hotel sollen Studenten, Familien und Singles sowie Mitarbeiter des SCB künftig im geplanten Stadtquartier Wankdorf-City im Nordwesten von Bern wohnen. Gestern hat der Gemeinderat bekannt gegeben, dass er der Schweizerischen Mobiliar den Zuschlag für die letzten zur Verfügung stehenden Baubereiche der zweiten Entwicklungsphase vergeben hat.

Auch für Studenten und Familien

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.