Wanderausstellung zu Klima und Klimaforschung

Eine mobile Ausstellung in Schiffscontainer bringt vom 17. August bis zum 16. September Einblicke zu den Themen Klima, Energie und Mobilität in die Berner Quartiere.

Im Container «Energie» zeigt das Amt für Umweltschutz an Beispielen, wie die Stadt Bern den klimafreundlichen Umgang mit Energie fördert.

Im Container «Energie» zeigt das Amt für Umweltschutz an Beispielen, wie die Stadt Bern den klimafreundlichen Umgang mit Energie fördert.

(Bild: zvg/bern.ch)

Stadt und Universität Bern haben am Donnerstag eine mobile Ausstellung rund um das Klima auf Tour geschickt. In vier Schiffscontainern bietet die Ausstellung Informationen zu Themen wie Klima, Energie und Mobilität.

Die Wanderausstellung richtet sich an eine breite Öffentlichkeit und will den Zusammenhang zwischen globalem Klimawandel und lokalem Klimaschutz erlebbar machen, wie Stadt und Universität Bern am Donnerstag gemeinsam mitteilten. In zwei Schiffscontainern wird anhand von Beispielen aufgezeigt, wie die Stadt Bern den klimafreundlichen Umgang mit Energie und eine nachhaltige Mobilität fördert. Das Oeschger-Zentrum für Klimaforschung gibt in den anderen beiden Containern Einblick in aktuelle Forschungsprojekte.

Unter anderem beschäftigen sich Berner Wissenschaftler mit der Frage, wie sich der Klimawandel auf die Wasserressourcen im Seeland auswirkt. Im «Gemüsegarten» der Schweiz drohen wegen häufigerer Hitzewellen Wasserkonflikte. Die Felder müssten schon heute grossflächig bewässert werden, heisst es in der Mitteilung.

An der Vernissage am Donnerstag unterstrichen der Rektor der Universität Bern, Christian Leumann, und der Stadtberner Gemeinderat Reto Nause die Wichtigkeit verstärkter Anstrengungen für einen wirksamen Klimaschutz.

Die Ausstellung gastiert zunächst vier Tage auf dem Berner Casinoplatz, bevor sie dann durch die verschiedenen Stadtteile unterwegs ist. Zum Schluss gastieren die Schiffscontainer auf der Grossen Schanze und sind am 16. September Teil der Nacht der Forschung.

lpa/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt