Zum Hauptinhalt springen

Vor 125 Jahren erleuchtete elektrisches Licht das Berner Stadtjubiläum

Anlässlich der 700 Jahr-Feier der Stadt im Jahr 1891 erstrahlten Bogenlampen zwischen Hirschengraben und Zytglogge.

Früher waren es Bogenlampen, heute brennen in Berns Strassen LED-Lampen.
Früher waren es Bogenlampen, heute brennen in Berns Strassen LED-Lampen.
Manuel Zingg

Vor 125 Jahren wurden erstmals Strassen in Bern elektrisch beleuchtet. Anlässlich der 700 Jahr-Feier der Stadt Bern im Jahr 1891 erstrahlten Bogenlampen zwischen Hirschengraben und Zytglogge.

Möglich wurde das elektrische Licht durch die Inbetriebnahme des Elektrizitätswerks mit drei Bell-Turbinen in der Matte. Zwei Dynamos der Maschinenfabrik Oerlikon gaben Gleichspannung von 120 Volt ab. Die dritte Maschine diente der Pressluftherstellung für das damalige Lufttram der Berner Tramway-Gesellschaft.

Beleuchtet wurde auch der Festplatz, wo das Stadtjubiläum gefeiert wurde. Dieser befand sich im damals noch unbebauten Kirchenfeld, wie aus einer Mitteilung des städtischen Energieversorgers Energie Wasser Bern (ewb) vom Mittwoch hervorgeht.

Die Berner begeisterten sich rasch für die neue Energieform. Energie Wasser Bern ist heute eines der fünf grössten städtischen Energieversorgungsunternehmen der Schweiz. Zu den Kunden zählen rund 70'00 Haushalte, 8'000 kleinere und mittlere Unternehmen sowie 100 Grosskunden.

Feier erst 2018

Weil im laufenden Sommer mit der Tour de France und mit dem Stadtfest bereits grossen Anlässe gefeiert werden, wird das 125-jährige Jubiläum der ersten elektrischen Beleuchtung in Bern nicht gross zelebriert, wie ewb weiter mitteilt.

Vielmehr konzentriert sich das Unternehmen auf das Jahr 2018. Dann nämlich ist es 175 Jahre her, dass die erste Gasfabrik der Schweiz im Marzili ihren Betrieb aufnahm.

SDA/msl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch