Vierstöckiger Neubau für das Pestalozzi-Schulhaus geplant

Das Stadtberner Schulhaus Pestalozzi soll für 11,83 Millionen Franken mit einem Neubau erweitert werden.

Wenig Platz im Schulhaus Pestalozzi. Direkt gegenüber soll nun ein Neubau ensteehen.

Wenig Platz im Schulhaus Pestalozzi. Direkt gegenüber soll nun ein Neubau ensteehen.

(Bild: Adrian Moser (Archiv))

Im Schulhaus Pestalozzi im Berner Mattenhofquartier wird es zunehmend eng. Um den zusätzlichen Raumbedarf zu decken, wurden bereits zwei Provisorien im Quartier eingemietet. Als langfristige Lösung will der Gemeinderat nun einen vierstöckigen Neubau schaffen, wie er am Donnerstag mitteilt. Das vierstöckige neue Gebeäude soll direkt gegenüber dem bestehenden Schulhaus auf einer Grünfläche erstehen. Laut Mitteilung bleibe ein «angemessener und abwechslungsreicher Aussenraum» erhalten, da der Neubau im östlichen Teil der Parzelle platziert werden soll.

Im neuen Gebäude soll Raum für sechs Basisstufenklassen enstehen. Der Gemeinderat hat den Baukredit von 11,83 Millionen Franken nun dem Stadtrat vorgelegt. Darin eingeschlossen ist ein Projektierungskredit von 1,75 Millionen Franken. Die Vorlage kommt voraussichtlich im Mai 2017 vors Volk.

gbl/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt