Zum Hauptinhalt springen

Vier Verletzte nach Streit in der Aarbergergasse

Bei einem Streit zwischen sechs Personen sind in der Nacht auf Sonntag in der Berner Aarbergergase vier Menschen verletzt worden. Die Auseinandersetzung ist in der Nähe des Club B52 ausgebrochen.

In der Aarbergergasse kam es erneut zu Handgreiflichkeiten.
In der Aarbergergasse kam es erneut zu Handgreiflichkeiten.
Manu Friederich

Zwei der sechs Personen fand die Polizei am Sonntagmorgen etwa um drei Uhr verletzt in der Nähe der Bar vor, in der gemäss ersten Ermittlungen der Streit ausgebrochen war. Es handelt sich laut einer Mitteilung der Regionalen Staatsanwaltschaft und der Kantonspolizei um den Club B52 in der Aarbergergasse.

Die Sanität brachte die beiden Männer, die Schnittverletzungen aufwiesen, ins Spital. Dieses konnten sie inzwischen wieder verlassen.

Laut der Mitteilung wurden die vier anderen am Streit beteiligten Personen ebenfalls in der Aarbergergasse angehalten. Zwei von ihnen waren leicht verletzt und wurden zur Kontrolle auf eine Polizeiwache gebracht.

Wieso der Streit ausbrach, wissen die Ermittler noch nicht. Die Polizei hat einen Zeugenaufruf erlassen.

SDA/dam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch