Zum Hauptinhalt springen

«Vielleicht geben sich die Verantwortlichen der Reitschule nun einen Ruck»

Gemeinderat Reto Nause appelliert an die «konstruktiven Kräfte» in der Reitschule. Der Stadtrat findet es gut, dass die Reitschule das Gewaltproblem offen benennt.

Hofft, dass Vorfälle wie der Vandalenakt in der Grosse Halle vor drei Wochen künftig verhindert werden.
Hofft, dass Vorfälle wie der Vandalenakt in der Grosse Halle vor drei Wochen künftig verhindert werden.
Franziska Scheidegger

Was soll er dazu noch sagen? Reto Nause (CVP), der Sicherheitsdirektor der Stadt Bern, kann sich nur wiederholen: «Wir haben immer wieder konstruktive Diskussionen mit der Reitschule», sagt er. «In der Praxis bleibt davon aber oft nicht viel übrig.»

35'000 Franken Sachschaden

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.