Zum Hauptinhalt springen

«Viele steigen mit falschen Vorstellungen in die Gastronomie ein»

Wegen Betriebsaufgabe geschlossen: Wie dem Du Nord erging es in den letzten Jahren vielen Beizern. «Ein Gastronome muss nicht nur Gastgeber, sondern auch knallharter Unternehmer sein», sagt Hans Traffelet, Präsident Gastro Stadt Bern und Umgebung.
«Neues Interieur, neuer Name, neues Team – es muss etwas Frisches entstehen»: Tom Weingart, Fausto De Siena und Diego Dahinden haben es mit ihrem Club-Restaurant Kapitel geschafft: Der Laden läuft.
Die neuen Pächter des Du Nords in der Lorraine setzen nicht alles auf eine Karte: Regula Keller, Michel Gygax, Marc Häni und Igor Gaic (v.l.) besitzen bereits vier gesunde Beizen in der Region.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.