Zum Hauptinhalt springen

Viele Städte setzen wie Bern aufs Tram

Moderne Tramnetze boomen weltweit in den Städten. Bern jedoch sei zu eng, um eine «Tramstadt» zu sein, finden 
die Gegner des 10er-Trams. Gerade Bern sei der «lebende Beweis» für ein erfolgreiches Tramnetz, entgegnet Bernmobil.

Baustein für den Wandel von der Industriebrache zum Trendquartier: Tram Zürich-West.
Baustein für den Wandel von der Industriebrache zum Trendquartier: Tram Zürich-West.
Dominique Meienberg

Für einmal sind sich der Befürworter und der Gegner von Tram Region Bern einig: Trams in französischen Städten sind toll. «Das Tramnetz in Mulhouse ist sehr schön gebaut und hat den Stadtraum extrem aufgewertet», sagt Rolf Meyer, der Kommunikationschef von Bernmobil. «Es ist grossartig», sagt Urs Dürmüller von der «Interessengemeinschaft Tram Region Bern – so nicht», der die Trams in Bordeaux kennt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.